Antibakterieller Holzfußboden

Bakterien lauern überall …

antibakterieller_boden

Holzböden sind fußwarm, robust und beeinflussen das Wohnklima positiv. Trotz regelmäßiger Reinigung können sich jedoch auf den Holzfußböden befindliche Bakterien rasant vermehren und Krankheitserreger auf den Menschen übertragen. Eine Beschichtung mit dem wasserverdünnbaren Lack WL-Nano CB ANTIBAK oder mit dem lösungsmittelhaltigen 2K-Lack CLOUCRYL Nano-Finish ANTIBAK macht Holzböden zum antibakteriellen Bodenbelag.

Die neuartigen Lacke bieten nachhaltigen Schutz vor den meisten bekannten Bakterienkulturen, Keimen und Pilzen, ohne dabei chemische Wirk- oder Desinfektionsstoffe freizusetzen. Dieser Effekt wird durch mikroskopisch kleine Silberteilchen erzielt, die in dem Lack verteilt sind. Die Silberionen docken an den Bakterien und Pilzen an, blockieren deren Atmung und den Stoffwechsel, so dass sie absterben.

Dank modernster Nanotechnologie sind die Silberteilchen so klein, dass sie im Klarlack nicht sichtbar werden. Die antibakterielle Wirkung der Lackschicht bleibt dauerhaft erhalten. So lange ein Lackfilm vorhanden ist, wirkt dieser auch gegen Bakterien und Pilze.

Die neuen Lacke sind auch im Sozial- und Pflegebereich ideal einsetzbar.

Quelle: Clou

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.