Archiv fü 12. April 2007

SIMONSWERK setzt mit Bändern aus Bronze Akzente

Donnerstag, 12. April 2007

SIMONSWERK_Logo1.jpg 

 

Ursprüngliche Materialien und Farben erleben in der Objektarchitektur ihr großes Comeback. Besonderer Beliebtheit erfreut sich dabei der Werkstoff Bronze, der in der postmodernen Architektur zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist. Die warmtonige und edle Metall-Legierung aus Kupfer und Zinn wird wieder gezielt zur optischen Akzentuierung in der Innenarchitektur eingesetzt. SIMONSWERK, der führende Hersteller von Bändern und Bandsystemen für Türen, Fenster und Tore, bietet jetzt bewährte Bänder des Objektprogramms  VARIANT VX an, die aus dem besonderen und edlen Werkstoff gefertigt werden.
More...

Bereits in der Antike, im Mittelalter und in der Renaissance spielte Bronze in der Architektur eine große Rolle. Jetzt wurde der charakteristische Werkstoff wieder neu entdeckt und wird vor allem im Objektbereich vermehrt eingesetzt. Die besondere Eigenschaft der Metall-Legierung liegt in der sich verändernden Oberfläche. Im Laufe der Jahre und durch Umwelteinflüsse gewinnt dieses Material an Ausstrahlungskraft. Denn an der Luft bildet sich eine Patina, die den ästhetischen Reiz ausmacht und zudem wie eine natürliche Versiegelung wirkt. Die Flächen, die hingegen ständig in Gebrauch sind, bleiben glänzend und hell. So entsteht der einzigartige Charakter der Bronze.

Bewährte Technik aus massiver Bronze 

SIMONSWERK zeigt einmal mehr, dass  Technik und Design im Bandbereich zusammen gehören. So präsentiert der Hersteller von hochwertigen Bandsystemen aus dem Programmbereich VARIANT VX drei Ausführungen aus massiver Bronze. Dabei zeichnen hohe Belastbarkeit und komfortable Verstellmöglichkeiten das bekannte Objektprogramm ebenso aus wie beeindruckende Technik, variable Einsatzmöglichkeiten, langlebige Zuverlässigkeit und ansprechende Optik.
Auch aus massiver Bronze werden die VARIANT VX Bänder den hohen Anforderungen im Objektbereich gerecht. Mit Belastungswerten bis zu 150 kg sorgen die Bänder aus dem edlen Werkstoff für freien Durchgang. Die drei Bandvarianten sind zudem mit den komfortabel 3D-verstellbaren Aufnahmeelementen der Serie VARIANT VX 25.. und dem Abdeckwinkel VX 2560 KK kombinierbar, die ebenfalls aus massiver Bronze gefertigt werden. 

VX Bronze5.jpg

VARIANT auch mit Bronze-Finish lieferbar

Nahezu alle Bandtypen aus dem Objektprogramm VARIANT VX und VARIANT VN sind alternativ zur massiven Ausführung auch mit Bronze-Finish lieferbar. Auf Basis der Edelstahlausführungen bietet SIMONSWERK die Oberflächen mit einem hellen und dunklen Bronze-Finish an.Nahezu alle Bandtypen aus dem Objektprogramm VARIANT VX und VARIANT VN sind alternativ zur massiven Ausführung auch mit Bronze-Finish lieferbar. Auf Basis der Edelstahlausführungen bietet SIMONSWERK die Oberflächen mit einem hellen und dunklen Bronze-Finish an.

Mit überzeugender Technik, langlebiger Zuverlässigkeit und  einzigartiger Optik setzt SIMONSWERK damit einen neuen Trend bei den Türbandsystemen.

Weitere Informationen:
 
SIMONSWERK GmbH
 
Bosfelder Weg 5
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: 0 52 42/413 – 0
Fax: 0 52 42/413 – 210
mail@simonswerk.de 
www.simonswerk.de
www.bandsysteme.de