Archiv für die Kategorie ‘Befestigung’

SIMONSWERK erweitert Prüflabor: Bandsysteme im Dauerbelastungstest

Mittwoch, 05. September 2007

Mit einem Kernsortiment von über 2.500 Artikeln setzt SIMONSWERK auf kontinuierliche Innovationszyklen, einem breiten Serviceangebot und vor allem ständig überprüfter Qualität auf höchstem Niveau.

Dies spiegelt sich besonders in den werkseigenen Produktprüfungen wider. Aktuell hat SIMONSWERK drei weitere Prüfanlagen in Betrieb genommen. Mit den insgesamt neun Prüfständen werden nicht nur kontinuierliche Kontrollen der Produktion, sondern auch Entwicklungsprüfungen und Belastungstests nach Kunden- bzw. Marktanforderungen durchgeführt.

P1010011.jpg P1010012.jpg

Bei Entwicklungsprüfungen werden Prototypen in Dauerfunktionstests nach DIN EN 1935, DIN EN 1191 und RAL RG 607/8 geprüft.

Für die Prüfung nach DIN EN 1191 wird ein komplettes Türenelement eingesetzt, mit Drücker, Türschließer, etc. Bei DIN EN 1935 und RAL RG 607/8 werden so genannte Probekörper verwendet.

Im Rahmen der CE-Zertifizierung der Europäischen Gemeinschaft führt SIMONSWERK werkseigene Produktionskontrollen (WPK) durch.

Die CE-Kennzeichnung (Abk.: für Communauté Européenne – franz. für „Europäische Gemeinschaft“) zeigt die Übereinstimmung des Produktes mit den europäischen Richtlinien und gewährleistet eine hohe Produktqualität innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Das Prüfinstitut IFT-Rosenheim gibt in regelmäßigen Intervallen vor, wann eine Produktionsserie geprüft werden muss. So wird u. a. sichergestellt, dass die Qualität der Produkte sich immer auf einem gleich bleibend hohen Niveau bewegt.

Die immer komplexer werdende Architektur von Türen, z. B. extreme Größenverhältnisse und der zusätzliche Einsatz schwerer Materialien (z. B. Granit) können die Bänder und das Material an die Grenzen der Belastbarkeit führen. Auch in Kooperation mit Kunden werden Bandsysteme von SIMONSWERK getestet und außergewöhnliche, individuelle Belastungsanforderungen ausgelotet.

Weitere Informationen:

SIMONSWERK GmbH
Bosfelder Weg 5
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: 0 52 42/413 – 0
Fax: 0 52 42/413 – 210
mail@simonswerk.de
http://www.simonswerk.de/
http://www.bandsysteme.de/

Die Welt der Bänder – www.simonswerk.de – www.bandsysteme.de

Montag, 09. Oktober 2006

SIMONSWERK_Logo_B1.jpg 

Mit zwei komplett aktualisierten Internetauftritten – der Unternehmenshomepage www.simonswerk.de und dem Produktinformationssystem www.bandsysteme.de – präsentiert sich SIMONSWERK, der führende Bandhersteller in Deutschland, ab sofort im world wide web. (weiterlesen…)

Bombensichere Fenster und Türen für das schottische Parlament SIMONSWERK Anwendungstechniker im Dialog mit dem Verarbeiter

Montag, 08. Mai 2006

Schottlands neues Parlament in Edinburgh gehört zu den herausragenden Bauwerken Großbritanniens. Die architektonischen Vorgaben sowie die Sicherheitsbestimmungen und baulichen Richtlinien stellten einige Herausforderungen an Bauherren, Architekten, Projektleiter und Handwerker. Dem Holzbauunternehmen Becker & Sohn aus Medebach, zuständig für einen großen Teil der bombensicheren Fenster und Türen, gelang es gemeinsam mit SIMONSWERK alle Anforderungen zu erfüllen. 

(weiterlesen…)

Neue Perspektiven für innovative Türbandsysteme

Montag, 06. Februar 2006

Auf der diesjährigen fensterbau / frontale vom 22. bis zum 25. März präsentiert SIMONSWERK neue Perspektiven für innovative Türbandsysteme. Im Fokus stehen die Weiterentwicklung und Optimierung der Bandsysteme SIKU 3D, TECTUS und VARIANT VX.

(weiterlesen…)

Treffpunkt Münster Arkaden: SIMONSWERK Bänder in Bestform

Freitag, 16. Dezember 2005

Mitten in der Altstadt Münsters, am mittelalterlichen Prinzipalmarkt, stehen die Münster Arkaden, das bedeutendste städtische Bauprojekt der vergangenen 50 Jahre. Sie laden ein in eine über 30.000 Quadratmeter große Shopping-, Kultur und Genießerwelt. Eingebunden in den historischen Stadtkern ist die lichtdurchflutete und großzügig angelegte Passage ein neuer Treffpunkt in Münsters Innenstadt geworden.

(weiterlesen…)

TECTUS TE 310 3D von SIMONSWERK ausgezeichnet auf Messe BATIMAT, Paris

Montag, 14. November 2005

Das Bandsystem TECTUS von SIMONSWERK, das bereits im Jahr 2003 für das TE 510 3D national und international mit Designpreisen ausgezeichnet wurde hat es erneut geschafft. Auf der Messe BATIMAT, die vom 7. – 12. November 2005 in Paris stattfand, hat TECTUS TE 310 3D die höchste Auszeichnung den Designpreis „Trophée d’or“ erhalten.

(weiterlesen…)

In eigener Sache

Dienstag, 25. Oktober 2005

Habe heute auf mehrfachen Wunsch die neue Kategorie Beschläge eingefügt. Beim Verfassen sind ja Mehrfachnennungen möglich.

TECTUS Programm um zwei Bänder erweitert

Montag, 19. September 2005

Türbänder entwickeln sich immer mehr zu eigenständigen Designobjekten, die zur Gesamtgestaltung eines Raumes beitragen und nicht nur der reinen Zweckerfüllung dienen. Vor allem das Bandsystem TECTUS hat sich im Wohn- und Objektbereich unter diesen Gesichtspunkten längst bewährt. Mit Designpreisen ausgezeichnet und von zahlreichen Architekten als Gestaltungselement eingesetzt, bindet das verdeckt liegende Band von SIMONSWERK ungefälzte Türen in geradlinige und flächenbündige Raumstrukturen ein. Unter dem Motto „Design ist auch, wenn man gar nichts sieht“ wird die erfolgreiche dreiköpfige Produktfamilie TECTUS nun um zwei weitere Varianten ergänzt. Damit vervollständigt SIMONSWERK die gesamte Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten.
(weiterlesen…)

Das universelle Bandsystem im Objektbereich – SIMONSWERK Objektbänder und Aufnahmeelemente VARIANT VX

Dienstag, 02. August 2005

Im Objektbereich werden besonders hohe Anforderungen an Türbänder in Bezug auf Belastbarkeit, Laufeigenschaften und Sicherheitsreserven gestellt. Seit Jahren stellen SIMONSWERK Objektbänder VARIANT VX in verschiedenen Objekten unter Beweis, dass sie diesen Anforderungen mehr als gerecht werden.

(weiterlesen…)

Aus eins mach zwei – SIMONSWERK unterscheidet zwischen Architekten- und Gesamtprogramm

Montag, 11. Juli 2005

Informationsbedürfnisse von Architekten decken sich nicht grundsätzlich mit denen der Verarbeiter oder des Fachhandels. Planer und Architekten interessieren sich in erster Linie getreu der SIMONSWERK Devise „für jeden Einsatz das richtige Band“ für die Vielfalt der Bänder und deren Einsatzbereiche im Objekt- und im Wohnungsbau. Verarbeiter und Händler benötigen in ihrer Rolle als Zulieferer für das verarbeitende Handwerk bzw. die Industrie darüber hinaus spezielle Informationen. Vor diesem Hintergrund unterscheidet SIMONSWERK in der aktuellen Ausgabe zwischen dem Gesamt- und dem Architektenprogramm und trägt damit den unterschiedlichen Informationsbedürfnissen dieser Zielgruppen Rechnung.

Katalog Katalog SIMONSWERK

(weiterlesen…)

Pageris 1-K-PUR-Leim D4 200 ml

Samstag, 25. Juni 2005

200ml

Pageris 1-K-PUR-Leim D4 jetzt neu in der kleinen 200 ml Alu-Dose!

Anwendungsgebiete:

Feuchtigkeitshärtender D4 PUR-Leim. Für kraftschlüssige Klebeverbindungen. Dauerhaft wasser- und schwitzwasserfest nach DIN EN 204/205. Das Produkt ist klimafest und temperaturbeständig.
U. a. für Möbelrestauration, Verklebung auf Holz und Beton, Verklebung von Trockenestrich u.v.a.

Anmerkungen:

Systembedingt ist dieser Leim ohne vorheriges Schütteln und ohne Quetschen mit einer Hand, egal in welcher Dosenlage, auszubringen. Durch die Wiederverschließbarkeit ist stets eine komplette Restentleerung gewährleistet. Ideal als Baustellenlösung.