Archiv für die Kategorie ‘Insektenschutz’

Transpatec – der fast unsichtbare Insektenschutz.

Dienstag, 15. Juni 2010

„Unserem Traum vom unsichtbaren Insektenschutz sind wir mit Transpatec ziemlich nahe gekommen.“, so Norbert Neher, Geschäftsführer von Neher Systeme, des Marktführers für maßgefertigte Insektenschutzgitter. „Und es macht uns schon ein wenig stolz, als mittelständischer Familienbetrieb eine solch bedeutende Innovation entwickelt zu haben.“ In jahrelanger Forschungsarbeit ist mit Transpatec ein Gewebe entstanden, das in dieser Form weltweit einzigartig ist.

 

Transpatec besticht durch eine brillante Durchsicht und lässt dabei etwa 140 Prozent mehr Luft durch als ein herkömmliches Standardgewebe. Ermöglicht wird dies durch die besondere Struktur. Luftverwirbelungen werden gebrochen und somit minimiert.

 

Das neue Gewebe hat sehr viel offene Fläche, deshalb erscheint es von außen und von innen fast unsichtbar. Weil die einzelnen Maschenöffnungen jedoch noch kleiner sind als bei einem Standardgewebe, ist der Schutz vor Insekten sogar noch verbessert.

 

Neher setzt beim revolutionären Transpatec-Gewebe auf extrem feine Hightech-Fäden, die mit einer speziellen Webtechnik verarbeitet werden. Ein besonderes Additiv, der FX6-Faktor, macht die Fäden in höchstem Maße robust. Die Fäden werden am Kreuzungspunkt fest verbunden, so dass eine äußerst hohe Reißfestigkeit und Witterungsbeständigkeit gewährleistet ist.

 

Neben Transpatec präsentiert Neher für 2010 noch weitere Neuheiten wie z.B. das Plissee oder den Schieberahmen für Pollenschutz im Dachfenster. Besonders das Insektenschutz-Plissee erweist sich dabei als robuste, vielseitig einsetzbare, schwellenfrei quer-verschiebbare Lösung.

 

Neher_Transpatec_Gewebevgl_innen_web

 

Pollenallergiker können aufatmen.

Dienstag, 19. August 2008

Neher stellt das neue Pollen- und Insektenschutzgewebe Polltec vor.

 

Rund 16 Prozent den Bundesbürger leiden mittlerweile laut dem Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) an Heuschnupfen. Neben einer Beeinträchtigung der Lebensqualität der Betroffenen führt dies auch in fast einem Drittel der Fälle zu Asthma-Erkrankungen. Doch wie kann man zumindest sein Haus oder seine Wohnung pollenfrei halten, ohne Fenster und Türen fest zu verrammeln? Das neue Polltec-Gewebe von Neher hilft dabei.

 

Pollenschutzgewebe gibt es ja schon seit einiger Zeit auf dem Markt. Diese haben aber oft Probleme damit, dass die Durchsicht und der Luftdurchlass stark eingeschränkt sind. Oder dass sie nur begrenzt haltbar und nicht für dauerhafte ganzjährige Nutzung geeignet sind. Neue Standards setzt da das Polltec-Gewebe mit der kombinierten Pollen- und Insektenschutzfunktion.

 

Mit einer geprüften und dem ECARF-Siegel ausgezeichneten Pollenschutzwirkung von über 99% gegen Birken- und Gräserpollen, hält das Neher Polltec sogar die besonders kleinen Brennessel- und Ambrosiapollen zu über 90% draussen. Dabei ist die Durchsicht, sowie die Licht- und Luftdurchlässigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Pollenschutzgeweben stark verbessert. Möglich ist dies durch ein neu entwickeltes Maschenkonzept bei dem definiert längliche Maschen nicht nur mechanisch, sondern auch durch „Anziehung“ vor Pollen schützen. Die Wirksamkeit wurde von unabhängigen Experten in Langzeittests geprüft und bestätigt.

 

Die Widerstandsfähigkeit, UV-Beständigkeit und der verbesserte Licht- und Luftdurchlass sorgen dafür, dass das Gewebe ganzjährig nutzbar ist. Polltec ist das Gewebe mit der Kombinationsfunktion zum Schutz vor Pollen und Insekten. Voraussetzung für eine sichere Pollenschutzwirkung eines Gewebes ist die lückenlose Montage am Fenster, bei der auch mit der Zeit keine Lücken entstehen. Da jede Einbausituation an Fenstern und Türen ein wenig anders ist und sowohl Pollen, als auch Insekten bekanntlich die kleinste Lücke finden, sind Insektenschutzgitter, die nach Maß gefertigt werden, die erste Wahl. Mit einem vom Fachmann individuell ausgemessenen und hergestellten Insektenschutzgitter ist man immer auf der sicheren Seite.

 

Weitere Informationen unter www.neher.deLicht und Luft dürfen rein – Pollen und Insekten bleiben draussen.

 

Sogar der Klimawandel sorgt für mehr Insekten

Montag, 07. Juli 2008

Sie kommen jedes Jahr wieder: die Heerscharen von Insekten wie Stechmücken, Fliegen oder Wespen. Sie rauben einem den Schlaf, stören beim Essen, verderben den gemütlichen Abend auf dem Sofa. Und auch der Klimawandel mit seinen milderen Wintern trägt dazu bei, dass es zukünftig eher mehr Insekten geben wird. Da ist es doch auch für Sie als Fachbetrieb interessant, Ihren Kunden perfekte Lösungen anbieten zu können und dabei Zusatzgeschäfte zu realisieren. Welche Dinge gilt es dabei zu beachten?

Als Fachbetrieb legen auch Sie großen Wert auf perfekte Lösungen, die sich durch ein hohe Qualität, Langlebigkeit, Bedienerfreundlichkeit und eine ansprechende Optik und Haptik auszeichnen. Da jede Einbausituation an Fenstern und Türen ein wenig anders ist und Insekten bekanntlich auch die kleinste Lücke finden, sind Insektenschutzgitter, die nach Maß gefertigt werden die erste Wahl. Mit einem vom Fachmann individuell ausgemessenen und hergestellten Insektenschutzgitter ist Ihr Kunde immer auf der sicheren Seite.

Doch wie werden auch Sie zum Fachmann für maßgefertigte Insektenschutzgitter? Ganz wichtig ist dabei, einen erfahrenen und leistungsfähigen Partner an Ihrer Seite zu haben, der Sie dabei unterstützt. Der Marktführer Neher Systeme bietet beispielsweise neben einer umfangreichen und ausgereiften Produktpalette zahlreiche weitere Unterstützungsmaßnahmen an. Neben unterschiedlichsten Werbemitteln sind dort unter anderem auch Verkaufshilfen wie Musterständer für die Ladenpräsentation, Musterkoffer für den Verkauf, eine kostenlose Angebots- und Bestellsoftware Bestellfix, sowie regelmäßige Produktschulungen im Angebot. So können Sie schon nach einer kurzen Einarbeitungsphase mit dem Vertrieb von Insektenschutzgittern loslegen. Und das Ganze ohne dass Sie die Produkte selbst herstellen müssen (was Sie aber auch können, wenn Sie wollen).

Insektenschutzgitter z.B. von Neher – Ihre Chance mit einer großen und innovativen Produktvielfalt in den Wachstumsmarkt für maßgefertigte Insektenschutzgitter einzusteigen. Denn Millionen von Haushalten haben noch keinen Insektenschutz. Und auch als „Türöffner“ mit sehr hohem „Cross-Selling-Potenzial“ stellt der Insektenschutz eine interessante Erweiterung Ihrer Produktpalette dar.

Vielseitig einsetzbar, selbst bei schwierigen Einbauverhältnissen.